· 

Sind Krippe und Kita wirklich das Beste für Kinder und Eltern? - Ein Gespräch mit Georg Milzner

Heute sprach Martin von online-familienberater.de mit Georg Milzner in Vorbereitung auf unser Webinar mit dem Titel "Sind Krippe und Kita wirklich das Beste für Kinder und Eltern?“.

 

Georg ist bekannter Experte für Frühstörungen und Bindungsschäden, Buchautor, Diplom-Psychologe, Psychotherapeut und Hypnotherapeut. Und er hat einige Bücher geschrieben. Das neueste Buch heisst "Die Renaturierung der Kindheit - Für eine bindungsorientierte Betreuung kleiner Kinder".

Hallo Georg. Um was geht es genau im Webinar und wieso ist dir dieses Thema so wichtig?

Es geht um ein Phänomen was noch relativ jung ist aber schon jetzt ziemlich dramatische Folgen hat. Dieses Phänomen ist der sogenannten „Weggabe-Modus“. Gemeint ist damit, dass Eltern ihre Kinder in sehr frühen Jahren schon zur Betreuung an fremde Personen geben.

 

Die Kinder werden immer früher in immer schlechtere Fremdbetreuung mittels Institutionen abgegeben. Das bedeutet, Kinder von oft unter einem Jahr kommen in Kitas, die, wie verschiedene Untersuchungen gezeigt haben, nicht nur unterbesetzt sind, sondern von extremen Personalfluktuation betroffen sind. Gleichzeitig sind sie von Stress erzeugenden Faktoren geprägt, insbesondere durch Lärm und eine gewisse Wirrnis in der Struktur. 

 

Die Folge ist, dass die Kinder frühzeitig massiv überfordert werden. Das kann man messen - es gibt einen erhöhten Cortisolspiegel bei früh in Kitas untergebrachten Kindern, der dem des Managements entspricht - also ein sehr hoher Stressfaktor. Und wir wissen leider, dass der Cortisolfaktor, wenn er steigt, sich auf die Hirnentwicklung auswirkt. Das heißt, wir haben es hier mit einem Massenphänomen zu tun, dessen dramatischen Tragweiten noch gar nicht erkannt worden sind.

 

Und weil dieses Phänomen so gegen unsere Natur ist, habe ich das Buch „Die Renaturierung der Kindheit“ genannt. Es ist nämlich eigentlich ein sehr natürlicher Prozess, dass unsere Instinkte uns bei unseren Kindern lassen und gleichzeitig die Instinkte der Kinder darauf hinwirken, dass sie bei uns bleiben. Wir müssten also vielmehr Strukturen schaffen, die dahin gehen, dass Arbeit und Betreuung nicht durch diese massive Fremdbetreuungsindustrie erwirkt werden, sondern durch andere, alternative Wege.

Was würdest du sagen, was können die Eltern von dem Webinar am 10. Juli mitnehmen?

Ich würde erstmal sagen, viele von euch und von ihnen haben wahrscheinlich latente Zweifel, ob Kita oder Krippe wirklich das Beste für das Kind sind. Es gibt zwar eine sehr starke Lobby, die immerfort sagt, keine Mutter kann dem Kind geben was die Kita ihm bietet. Das ist leider auch im umgekehrten Sinn richtig, denn das Kind wird dort erheblich mehr Stress erleben als es in der Bindung erleben würde. 

 

Das Webinar bietet euch vor allem zwei Dinge: 

 

Wenn ihr Zweifel habt, dann werdet ihr erfahren dass, diese Zweifel nicht nur begründet sind, sondern vollkommen richtig sind und das eure Instinkte da sprechen. 

 

Das Zweite: wir wissen aus Studien, dass Eltern, die ihre Kinder früh weg geben, nicht so glücklich sind, wie sie angeblich sein sollten. Sondern sie leiden. Sie leiden allerdings versteckt und man erkennt das an sehr hohen Stress-Phänomenen, an gesteigerten psychosomatischen Phänomen und massiver innere Unruhe. 

 

Wenn ihr den Eindruck habt, ihr möchtet das nicht, ihr möchtet harmonischer mit euch selbst, mit euren Kindern und auch mit euren tieferen Gefühlen in Einklang sein, dann seid ihr in dem Webinar richtig. Denn es geht genau darum, diesen tieferen instinktiven und intuitiven Anteil in euch zu stärken und zu rechtfertigen.

Danke, Georg, für das Gespräch. 

Falls du noch nicht zum Webinar angemeldet bist, dann kannst du das gleich hier nachholen:

Das vollständige Gespräch von Martin mit Georg kannst du hier anschauen:

Newsletter

Lasse dir die neue Artikel direkt und frisch in dein Postfach liefern!

Newsletter abonnieren


Familienberatung

Hole dir kompetente Unterstützung durch Online-Familienberatung - schnell, vertraulich und voller Herzlichkeit!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0